Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Aktuelles

@ward - Preisträger 2017

21.11.2017: Im Rahmen des #8 OpenLLZ wurde am 21. November 2017 zum vierten Mal der @ward – Preis für multimediales Lehren und Lernen verliehen. Der Preis wird in den Kategorien „Multimedial gestützte Lehrveranstaltung“ und „Projekte in der Konzeptionsphase“ vergeben und soll das besondere Engagement der Lehrenden in der  Entwicklung und im Einsatz multimedialer Lehrkonzepte und -methoden  fördern und honorieren.

Den Konzeptpreis erhielt Frau Dr. Astrid Fink in Zusammenarbeit mit Olaf Martin und Prof. Dr. Matthias Richter aus dem Fachbereich Medizin für ihr Konzept für die Veranstaltung „Seminar medizinische Soziologie.

Mehr Informationen finden Sie hier.

Astrid Fink erhält das Zertifikat "Multimediale Lehre"

19.10.2017: Am 19.10.2017 fand zum 5. Mal die Vergabe der Zertifikate „Multimediale Lehre“ im Rahmen einer feierlichen Abschlussveranstaltung am @LLZ statt.

In diesem Semester haben insgesamt vier Lehrende aus unterschiedlichen Fachbereichen erfolgreich das Zertifikatsprogramm „Multimediale Lehre“ absolviert. Ein wichtiger Bestandteil ist dabei die Erstellung eines  Konzepts für eine multimedial gestützte Lehrveranstaltung. Dadurch soll  die Reflexion und Anwendung der im Rahmen der besuchten Veranstaltungen  erworbenen Kenntnisse auf die eigene Lehre unterstützt werden. Begleitet  wird die Konzepterstellung durch verschiedene Feedbackphasen. Dazu  gehören neben den Rückmeldungen und Diskussionen in der  Abschlussveranstaltung auch das Peer-Feedback von den anderen  Zertifikatsabsolventen sowie die Unterstützung durch die jeweiligen Fach-AG-Betreuer vor der Präsentation.

Auszeichnung für Dissertation

14.09.2017: Wir gratulieren Frau Irene Moor zum 2. Platz des Innovationspreises zum  Thema „Armut und Gesundheit“ der BKK Süd. Sie hat für das Thema ihrer Disseration „Gesundheitliche Ungleichheiten im Kindes- und Jugendalter: Trends und Mechanismen“ auf der Datengrunde der HBSC-Studie, den Preis erhalten. Der Innovationspreis  ist insgesamt mit 5.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung fand im Rahmen  des Thementages Gesundheit in Frankfurt/Main statt.

Auszeichnung für Abschlussarbeit

08.09.2017: Unsere Mitarbeiterin Kristina Heilmann wurde für ihre Abschlussarbeit mit dem "Preis zur  Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses an deutschen Hochschulen im  Fach Medizinische Soziologie" durch die DGMS e.V. ausgezeichnet. Sie  hat 2016 ihre Masterarbeit in Soziologie zum Thema „Schutz- und  Risikofaktoren der Schülergesundheit: Die Bedeutung von Familie, Schule  und Persönlichkeit" an der Philosophischen Fakultät I, MLU Halle-Wittenberg erfolgreich abgeschlossen (GutachterInnen: Katharina  Rathmann und Reinhold Sackmann).          Herzlichen Glückwunsch!

Newsarchiv

Zum Seitenanfang