Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Photo Martin Mlinaric

Weiteres

Login für Redakteure

Dr. Martin Mlinarić

Kontakt

Institut für Medizinische Soziologie

Raum 026c (Erdgeschoss)
Magdeburger Str. 8
Halle (Saale)

Telefon: +49 345 557 1275

wissenschaftlicher Mitarbeiter

Forschungsschwerpunkte

  • Qualitative und quantitative Sozialforschung
  • Gesellschaftsvergleich und Gesundheitspolitik
  • Migrationsforschung
  • Tabakkontrollpolitik im internationalen Vergleich
  • Intersektionalität in der Sozialepidemiologie

  • Projekt

    • SILNE-R: Enhancing the Effectiveness of Programs and Strategies to Prevent Smoking by Adolescents: A Realist Evaluation Comparing Seven European Countries
    • UMR (Healthcare  needs among unaccompanied minor refugees: A qualitative study  explaining access and utilization across place and gender)

    Curriculum vitae

    • seit 2016
      Wissenschaftlicher Mitarbeiter/Post-Doc im Institut für Medizinische Soziologie, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Halle/Saale
    • 2015 bis 2016
      Post-Doc im DFG-Graduiertenkolleg 1412 „Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa“, Friedrich-Schiller-Universität Jena
    • 2014 bis 2015
      Lehrbeauftragter am Institut für Soziologie, Lehrstuhl für Gesellschaftsvergleich und Sozialer Wandel, der Friedrich-Schiller-Universität Jena
    • 2012 bis 2015
      DFG-Stipendiat im DFG-Graduiertenkolleg 1412 „Kulturelle Orientierungen und gesellschaftliche Ordnungsstrukturen in Südosteuropa“, Friedrich-Schiller-Universität Jena
    • 2011
      Magister Artium in Soziologie und Südslawistik
    • 2008 bis 2010
      studentische Hilfskraft im Institut für Soziologie der Friedrich-Schiller-Universität Jena im SFB 580-Projekt C9 „Leben im Ruhestand – Vom verdienten Ruhestand zum Alterskraftunternehmer?“, Leitung: Prof. Dr. Stephan Lessenich
    • 2008 bis 2010
      studentische Hilfskraft im Fraunhofer-Institut für Optik und Feinmechanik in Jena
    • 2005 bis 2011
      Studium (Magister) der Soziologie und Südslawistik an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

    Publikationen

    2020

    Mlinarić M, Hoffmann L, Lindfors P, Richter M, Perelman J, Leão T et al. (2020): Enhancing implementation of smoke-free places. A comparative qualitative study across seven European cities. In: Social Science & Medicine, S. 112805. DOI: 10.1016/j.socscimed. 2020.112805 .

    Hoffmann L, Mlinarić M,  Mélard N, Leão  T, Grard A, Lindfors P, et al. (2020): ‘[…] the  situation in the  schools still remains the Achilles heel.’ Barriers to  the  implementation of school tobacco policies—a qualitative study from   local stakeholder’s perspective in seven European cities. In: Health   Educ Res. DOI: 10.1093/her/cyz037.

    Tallarek M, Mlinarić M, Spallek J (2020): Migration – Bedeutung und Implikationen für die Prävention und Gesundheitsförderung   . In: Michael Tiemann und Melvin Mohokum (Hg.): Prävention und Gesundheitsförderung, Bd.392. Berlin, Heidelberg: Springer Berlin Heidelberg (Springer Reference Pflege – Therapie – Gesundheit), S. 1–13. DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-662-55793-8_28-1.   

    Moor I, Hoffmann L, Mlinarić M, Richter M (2020): Soziale Netzwerke, Gesundheit und gesundheitliche Ungleichheiten im Jugendalter   . In: Andreas Klärner, Markus Gamper, Sylvia Keim-Klärner, Irene Moor, Holger von der Lippe und Nico Vonneilich (Hg.): Soziale Netzwerke und gesundheitliche Ungleichheiten, Bd. 29. Wiesbaden: Springer Fachmedien Wiesbaden, S. 163–191. DOI: https://doi.org/10.1007/978-3-658-21659-7_8.   

    2019

    Mlinarić M, Schreuders M, Graen L, et al. (2019): Transnational tobacco companies and the mechanism of externalization   : a realist synthesis. Health Place 2019. DOI: 10.1016/j.healthplace.2019.102240.

    Mlinarić M, (2019): Juliane Klein, Transferring Professional Knowledge and Skills: The Case of Central and Eastern European Migrant Physicians in German Hospitals   . International Sociology 34: 597–600. DOI: 10.1177/0268580919870709.

    Mlinarić M (2019): Soziale Ungleichheiten im Rauchen für Kinder und Jugendliche. In: Kinderrechte und Tabakkontrolle Das Recht auf eine tabakfreie Welt (Hrsg. Unfairtobacco), Berlin, S.10-13.

    Mlinarić M (2019): Die Emanzipation sexueller Differenz und homophober Populismus im post-jugoslawischen Raum – Befunde einer Mixed-Methods-Studie. In: Südosteuropa-Mitteilungen 59 (3/4), 98-113.

    Schreuders, M., B. van den Putte, Mlinarić M, N. Mélard, J. Perelman, M. Richter, A. Rimpela, M.A.G. Kuipers, V. Lorant & A.E. Kunst (2019): The association between smoke-free school policies and adolescents' perceived anti-smoking norms   : moderation by school connectedness. Nicotine & tobacco research: official journal of the Society for Research on Nicotine and Tobacco. DOI: 10.1093/ntr/ntz212.

    Mlinarić M, Schreuders M, Mons U & Kunst AE (2019): Exposure to car smoking among youth in seven cities across the European Union   . Drug and alcohol dependence: 107561. DOI: 10.1016/j.drugalcdep.2019.107561.

    Schreuders M, Kuipers MA, Mlinarić M, Grard A, Linnansaari A, Rimpela A, Richter M, Perelman J, Lorant V, van den Putte B & Kunst AE (2019): The association between smoke-free school policies and adolescents' anti-smoking beliefs   : Moderation by family smoking norms. Drug and alcohol dependence 204: 107521. DOI: 10.1016/j.drugalcdep.2019.06.023.

    Lagerweij NA, Kuipers MAG, Schreuders M, Grard A, Mlinarić M, Richter M, Leão T, Kinnunen JM & Kunst AE (2019): The visibility of smoking in Europe and its relationship with youth's positive beliefs about smoking   . International journal of public health. DOI: 10.1007/s00038-019-01288-z.

    Leão T, Perelman J, Clancy L, Mlinarić M, Kinnunen JM, Nuyts PAW, Mélard N, Rimpela A, Lorant V& Kunst AE (2019): Economic evaluation of five tobacco control policies across seven European countries. Nicotine & tobacco research: official journal of the Society for Research on Nicotine and Tobacco. DOI: 10.1093/ntr/ntz124.

    Mlinarić M, Knöchelmann A (2019): Digital Health Divide: Gesundheitliche Ungleichheiten und Digitalisierung. In: Dockweiler C & Fischer F (Hrsg.): ePublic Health    (2019). Bern: Hogrefe Verlag, 269-277.

    2018

    Mlinarić M, Hoffmann L, Kunst AE, Schreuders  M, Willemsen MC, Moor I, Richter M (2018): Explaining  mechanisms that influence smoke-free implementation at the local level. A realist review of smoking bans   . In: Nicotine & tobacco research: official journal of the Society for Research on Nicotine and Tobacco. DOI: 10.1093/ntr/nty206.

    2017

    Schröder SL, Martin O, Mlinarić M, Richter M (2017).„Das liegt an jedem selbst“ – Eine qualitative Studie zu Versorgungsungleichheiten aus Patientensicht. Gesundheitswesen (online first) [“It Is Up To You   ”: A Qualitative Study of Inequalities In Healthcare From The Patient’s Perspective].doi: 10.1055/s-0043-122231

    Mlinarić M (2017): Dissense über sexuelle Differenz in Serbien und Kroatien    Eine qualitative Dispositivanalyse postjugoslawischer Massenmedien (2009–2013) und quantitative Sekundärdatenauswertung der European Values Study (2008) zu Homophobie im Westbalkan, Wiesbaden: Harrassowitz [Dissertation].

    Mlinarić M, Šljivić D (2017): Krise der Demokratie in Südosteuropa: Ursachen und Auswege. Symposium des Wissenschaftlichen Beirats der Südosteuropa-Gesellschaft. In: Südosteuropa-Mitteilungen 57 (2), 75-80.

    Mlinarić M, Šljivić D (2017): Familismus in Ex-Jugoslawien. In: Schubert G & Dahmen W (Hrsg.): Schein und Sein. Sichtbares und Unsichtbares in den Kulturen Südosteuropas    (2017). Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 75-104.

    2016

    Goll S, Mlinarić M, Gold J (2016): Minorities under Attack   : Othering and Right-Wing Extremism in Southeast European Societies, Wiesbaden: Harrassowitz.

    Mlinarić M (2016): Update von Heteronormativität auf dem Balkan. In: Herrera Vivar MT, Rostock P, Schirmer U, Wagels K (Hrsg.): Über Heteronormativität. Auseinandersetzungen um gesellschaftliche Verhältnisse und konzeptuelle Zugänge    (Forum: Frauen- und Geschlechterforschung, 45), Münster: Westfälisches Dampfboot, 211–231.

    Mlinarić M (2016): Familismus in der „Wüste des Postsozialismus“. In: Religion und Gesellschaft in Ost und West 21 (8)   , 23–25.

    Šljivić D, Mlinarić M (2016): Sexual Othering and Democracy in post-Yugoslav Societies: A Comparison of Dveri and U ime obitelji. In: Goll S, Mlinarić M, Gold J (eds.): Minorities under Attack   : Othering and Right-Wing Extremism in Southeast European Societies, Wiesbaden: Harrassowitz, 103–128.

    2013

    Mlinarić M (2013): Homophobie im zeitgenössischen Kroatien   . In: Bundeszentrale für politische Bildung (Hrsg.): Kroatien, APuZ – Aus Politik und Zeitgeschichte 63 (17), 41–46.

    Mlinarić M (2013): Homophobie in post-jugoslawischen Gegenwartsgesellschaften   . In: Südosteuropa-Mitteilungen 53 (5), 24–41.

    Zum Seitenanfang